Neue Projekte, neuer „alter“ Vorstand

Neuer Zaun muss her +++ Sponsorenaktion geplant +++ Vereinsvorstand gewählt

 

Marco Garcia Gomez steht, wie schon seit der Gründung 2012, weiterhin an der Spitze des Förderverein Naturbad Bad Elster.

Die Interessengemeinschaft zählt mittlerweile 83 Mitglieder.
Auch Detlef Schlott und Thomas Rustemeier bleiben dem Vorstand in den kommenden beiden Jahren erhalten, ihnen sprachen die Naturbadfreunde ebenso wie der neuen Schriftführerin Kathlen Ahnert das Vertrauen aus.

Nicht  geklärt werden konnte zur Jahreshauptversammlung hingegen die Nachfolge für Schatzmeister Peter Braxmeier. Der kandidierte aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht mehr, bis auf weiteres übernimmt Yvonne Martin kommissarisch die Buchhaltung des Vereins.
Positiv aufgenommen haben die Mitglieder die Idee von Marco Garcia Gomez, 2014 wieder eine Sponsorenaktion für das Naturbad auf die Beine zu stellen. Nachdem durch Spenden bereits die Bänke sowie Liegen saniert werden konnten, soll so nun der geplante Zaun finanziert werden. Bauen wollen die Mitglieder diesen dann in Eigenleistung.

,,Das ist durchaus machbar und spart uns vor allem Kosten“,begründete Detlef Schlott die Idee.

In den vergangenen Wochen hat der Förderverein bei zwei Arbeitseinsätzen das Bad für die neue Saison vorbereitet. Künftig wollen sich die Mitglieder jeden ersten Samstag treffen, um notwendige Arbeiten zu erledigen. Wie schon in den beiden zurückliegenden Jahren, kümmert sich auf bewährte Weise Joachim Windecker um die tägliche Pflege im Gelande. Erstmals wird er dafür nun von der Stadt bezahlt.