Neuer Vorstand Förderverein Naturbad Bad Elster e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 16.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Naturbad Bad Elster im Hotel „Goldener Anker“ statt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde der alte Vorstand entlastet und für die kommenden zwei Jahre ein neuer Vorstand gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Dr. Detlef Schlott. Weiterhin gehören Dieter Lorenz (1. Stellv.- Vorsitzender), Thomas Rustemeier (2. Stellv. Vorsitzender), Andrea Kern (Schatzmeister) und Mike Ahnert (Schriftführer) dem Vorstand an. Die Kandidaten wurden von den 19 anwesenden Mitglieder einstimmig gewählt. Dr. Detlef Schlott bedankte sich im Namen des gesamten Vorstandes für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Der Verein konnte in den vergangenen Jahren durch seine Aktivitäten und durch Spendengelder die Stadt bei der Erhaltung des Kleinodes mit über 10000€ entlasten. So wurde der Zaun, welcher das Bad und seine Parkanlagen vor Wildschweinen schützen soll, wiederhergestellt. Außerdem konnten neue Spielgeräte für den Spielplatz angeschafft werden. Besonders bemerkenswert ist es, dass durch Vereinsmitglieder und Freunde jedes Jahr fast 600 ehrenamtliche Stunden geleistet werden. Das große Engagement wurde auch durch Bürgermeister Olaf Schlott, der als Vereinsmitglied selbst anwesend war, gewürdigt. Besonders große Freude bei den Anwesenden kam auf, als Peter Braxmeier eine Spende der Sparkasse Vogtland in Höhe von 650€ überreichte.

 

Am 07.04.2018 wird der erste Arbeitseinsatz in diesem Jahr von 09:00 – 12:00Uhr stattfinden. Es sollen an diesem Tag Spuren des Herbstes und Winters beseitigt werden. Außerdem ist geplant den oberen Teich für die Reinigung mit der FFW Bad Elster am 21.04.2018 vorzubereiten.

 

Es wäre super, wenn Sie in Ihrem Medium darüber berichten könnten. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder für die Berichterstattung über unser Naturbad und die Aktivitäten des Vereines in den vergangen Jahren ganz herzlich bedanken.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Detlef Schlott

Vorsitzenbder